Forbes: Was hinter dem weichsten Schuh der Welt steckt

Das koreanische Magazin Forbes berichtet von der Erfolgsgeschichte des Schweizer Funktionsschuh-Herstellers Joya und spricht dazu mit dem Geschäftsführer Karl Müller. Der Jungunternehmer erzählt, wie alles begann und was sich hinter der Marke Joya verbirgt. Im Interview erklärt Karl Müller ausführlich seine Idee und was genau die Joya Philosophie ausmacht: „Meine Idee ist, dass jeder der Joya trägt, sich von dem Moment an wohlfühlen sollte, sobald er den Fuß auf den Boden setzt. Das ist der Antrieb hinter meinen Bemühungen …“
Zu guter Letzt spricht er über die Zukunftsaussichten der Funktionsschuh-Industrie und dass es sein Ziel ist, das Unternehmen zu sichern und an seine eigenen Kinder weiterzugeben.

Lesen hier den ganzen Artikel...

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.