Neue Modelle 2021

Jetzt ist die beste Zeit zum Wandern – fehlen nur noch die passenden Joya Wanderschuhe

Das Wandern gehört zu den Lieblingssportarten der Deutschen. Sind Sie auch begeisterter Wander-Fan? Dann ist jetzt genau die richtige Zeit für ausgedehnte Touren im Grünen. Wenn sie noch nach dem passenden Schuhwerk suchen, dann haben wir genau das Richtige für Sie. Erfahren Sie jetzt, was für Arten von Outdoor Schuhen es gibt, was Sie beim Kauf beachten sollten und warum es so wichtig ist, beim Wandern die richtigen Schuhe zu tragen.

Die verschiedenen Wanderschuh-Kategorien

Wanderschuhe werden im Allgemeinen in verschiedene Kategorien unterteilt, die sich vor allem auf die Festigkeit des Schuhs beziehen und darauf, für welche Art von Touren sich die Schuhe eignen.

Die Kategorie A umfasst leichte Wanderschuhe. Diese sind oft als Halbschuh geformt und eignen sich für den Alltag und einfache und gut befestigte Wege. In der Kategorie A/B handelt es sich um Wanderschuhe. Diese sind etwas fester gebaut und zeichnen sich durch einen hohen Schaft und ein ausgeprägtes Profil aus. Diese Schuhe eignen sich für Wandertouren im Mittelgebirge und in den Voralpen. Klassische Trekkingstiefel gehören zu der Kategorie B. Durch den stabilen Schaft und die steifere Sohle wird der Fuß im Schuh gut abgestützt, weshalb sich klassische Trekkingstiefel für raue Wege im Mittelgebirge und leichte Bergtouren im Hochgebirge eignen.

Schwere Trekkingstiefel (Kategorie B/C) sind zudem bedingt steigeisenfest und können auch für leichte Klettersteige, mittelschwere Bergtouren und lange Trekkingtouren mit Gepäck verwendet werden. Die Kategorie C beinhaltet Bergstiefel, die aufgrund der sehr harten Sohle für schwere Trekking- und Hochgebirgstouren verwendet werden. Expeditionsstiefel aus der Kategorie D sind für Spezialisten und können sogar im steileren Gletschereis eingesetzt werden.

 

Was gibt es beim Kauf von Wanderschuhen zu beachten?

Um nach dem Kauf genau die Wanderschuhe zu haben, die perfekt zu Ihnen passen, ist es wichtig, dass Sie einige Dinge beachten. Probieren Sie Wanderschuhe am besten nachmittags an, denn da sind die Füße schon etwas angeschwollen, so wie es bei einer Wanderung auch der Fall sein wird. Einen guten Wanderschuh sollten Sie außerdem besser eine halbe bis eine Nummer größer kaufen, damit die Zehen genug Platz haben und Sie auch dickere Socken im Schuh anziehen können.

Die richtigen Socken sind beim Wandern übrigens ebenso wichtig wie das passende Schuhwerk. Fragen Sie sich vor dem Kauf, für welches Gelände die Schuhe geeignet sein müssen, ob Sie beispielsweise einen schweren Rucksack mitnehmen und wie lange und in welchem Tempo Sie unterwegs sein werden. Diese Faktoren sind maßgeblich für die Wahl des richtigen Schuhs.

 

Warum ist das richtige Schuhwerk beim Wandern so wichtig?

Die richtige Schuhwahl ist für jede Bergtour essenziell und das hat vor allem mit dem Aspekt der Sicherheit zu tun. Mit dem richtigen Schuhwerk schützen Sie sich nicht nur vor Blasen an den Füßen, sondern auch vorm Umknicken oder vor Stürzen. Bänderrisse, Stürze und andere Verletzungen entstehen vor allem durch fehlende Stabilität und Sicherheit. Auch haltungsbedingte Schmerzen vermeiden Sie mit den richtigen Schuhen. Auf lange Sicht können diese nämlich zu Fehlstellungen des Bewegungsapparats führen.

 

Die richtigen Schuhe zum Wandern mit Joya Trekkingschuhen

In unserem Shop führen wir eine Auswahl verschiedener Outdoor Schuhe und Hikingschuhe von Joya für Damen und Herren. Entdecken Sie Trekkinghalbschuhe und Trekkingstiefel für Ihren nächsten Wanderausflug. Dank Proof-Tex sind die Schuhe wasserabweisend, atmungsaktiv und winddicht. Outdoor Schuhe können Sie in unserem Shop jetzt ganz einfach online kaufen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.